OSTEOPATHIE                                               


                 ... Korrigiere die Struktur und die Funktion normalisiert sich ...                    

Osteopathie ist eine ganzheitliche berührende (Hände) Behandlung. Mit exakt ausgeführten weichen Grifftechniken, Mobilisationen und Dehnungsmethoden an Muskeln und Bindegewebe werden Struktur- und Funktionsstörungen im Bereich des Bewegungsapparates, aber auch im Bereich innerer Organe behoben. Die Methoden der Osteopathie werden also sowohl bei orthopädischen Erkrankungen, als auch bei internistischen Erkrankungen angewendet.
Ärzte wissen, dass die Mehrheit der Beschwerden, die einen Menschen ins Sprechzimmer führen, ihre Ursache nicht in einer strukturellen Störung eines Organs ( z.B. Knochenbruch, Geschwür, etc.) haben. Die häufigsten „Krankmacher“ sind Störungen im Zusammenspiel von Gewebe- und Organfunktionen. Der Arzt sucht diese Funktionsstörungen auf und beseitigt sie mit seinen Händen. Werden Funktionsstörungen sehr früh erkannt und behandelt kann der Arzt viele Krankheiten schon vor ihrer Entstehung verhindern.

Osteopathie ist Diagnostik und Therapie zugleich – Osteopathie ist eine ganzheitliche Medizin
:
 

                                Wie sieht eine osteopathische Behandlung aus?                         

-  Vor Beginn einer osteopathischen Behandlungsserie wird die genaue Krankheitsgeschichte erhoben
-  Bei jeder Behandlung wird eine exakte Untersuchung durchgeführt

-  Es wird eine Diagnose erstellt anhand der aufgefundenen Funktionsstörungen
-  Osteopathische Behandlungen sind selten schmerzhaft, üblicherweise kommen „weiche“ Techniken zum   Einsatz.

-   Der  Patient arbeitet mit und kann immer Rückmeldung geben.
-  Der Arzt für Osteopathie bewirkt mit seinen Händen einen korrigierenden Druck oder Zug an richtiger Stelle
-  Es kommen dehnende und massierende und bei Bedarf auch Impuls-Techniken zum Einsatz
-  Ziel ist ein Rückführen aller Organe und Körperstrukturen
in eine gesunde Normalposition
-  Osteopathie ist eine „berührende Medizin“
-  Der Arzt fasst seinen Patienten sowohl bei der Untersuchung als auch bei der Behandlung an
-  Diagnostik und Therapie gehen fließend ineinander über
-  Der Patient wird aktiv in die Behandlung mit eingebunden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!